Le Rocher du Lion und Leuchtturm am Pointe du Toulinguet

Steinreihen von Lagat-Jar

Ein wenig außerhalb von Camaret sur Mer befinden sich die Steinreihen von Lagat-Jar.

Steinreihen von Lagatjar bei Camaret sur Mer
Steinreihen von Lagat-Jar bei Camaret sur Mer
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln

Diese Steinreihen umfassen heute noch 72 Menhire, besser bekannt als Hinkelsteine. Ursprünglich sollen es mal etwa 400 dieser Riesensteine gewesen sein.

Steinreihen von Lagatjar
Steinreihen von Lagat-Jar
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln
Menhire der Steinreihen von Lagatjar
Menhire der Steinreihen von Lagat-Jar
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln

Bei schönstem Wetter machen wir einen kleinen Ausflug, um uns die Steinreihen anzusehen. Die Steine sind in einem Feld aufgestellt und die Reihen sind deutlich zu erkennen. Der ein oder andere Stein sieht wirklich aus, als wäre er einem Asterix-Comic entsprungen.

Menhir der Steinreihen von Lagat-Jar
Hinkelstein in den Steinreihen von Lagat-Jar
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln
Steinreihen von Lagatjar
Steinreihen von Lagat-Jar
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln

Doch die meisten Steine sind eher klein und gehen in dem hohen Gras des Feldes beinahe unter. So dauert es auch nicht lange, bis eine nahe gelegene Ruine unsere Aufmerksamkeit erregt. Vier verfallene Türme ragen hinter einem Hügel hervor. So machen wir uns auf den Weg über den Hügel. Dort erwartet uns die alte Villa de Saint-Pol-Roux.

Villa de Saint-Pol-Roux
Türme der Villa de Saint-Pol-Roux
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln
Ruine der Villa de Saint-Pol-Roux
Ruine der Villa de Saint-Pol-Roux bei Camaret sur Mer
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln
Ruine der Villa de Saint-Pol-Roux bei Camaret sur Mer
Ruine der Villa de Saint-Pol-Roux
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln
Tafel zur Villa de Saint-Pol-Roux
Beschreibung Villa de Saint-Pol-Roux in Camaret sur Mer
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln

Der Ausblick von der Villa auf das Meer schlägt uns dann richtig in seinen Bann. Wir stehen oberhalb einer traumhaften Bucht, an deren Ende der Leuchtturm vom Pointe du Toulinguet prangt und können uns gar nicht satt sehen.

Le Rocher du Lion und Leuchtturm am Pointe du Toulinguet
Le Rocher du Lion und Leuchtturm am Pointe du Toulinguet
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln

Wir genießen den Blick auf das heute friedliche, strahlend blaue Wasser, die Inseln und Felsen, an denen wir bei unserer nächtlichen Ankunft in Camaret sur Mer, ohne sie sehen zu können, nur anhand von blinkenden Lichtern vorbei navigiert sind, und die Hinkelsteine sind fast vergessen.

Leuchtturm am Pointe du Toulinguet
Leuchtturm am Pointe du Toulinguet
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.