gefrorene Oste

Eiszeit in Oberndorf

Seit Tagen ist es kalt in Oberndorf – richtig kalt. Wir haben hier minus 10 Grad und Dauerfrost. Die Pfützen frieren ein, der nahegelegene See bei Hemm und schließlich haben wir Eis auf der Oste.

Eis auf der Oste
Eis auf der Oste in Oberndorf
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln
gefrorener See bei Hemm
zugefrorener See bei Hemm an der Oste
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln

Erst geht das Eis nur bis zur Brücke von Oberndorf, doch bereits einen Tag später ist unsere THO kokkino am Steg festgefroren.

THO kokkino auf der eisigen Oste
Eisige Oste in Oberndorf
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln
THO kokkino auf der gefrierenden Oste
SY THO kokkino im Eis
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln

Im vergangenen Winter hatten wir überhaupt kein Eis auf der Oste. Umso spannender ist es für uns zuzusehen, wie unser Schiff nun im Eis liegt. Spektakulär sieht der Fluss ganz in Weiß aus und da sich das Eis so schnell um unsere THO gelegt hat, müssen wir uns auch keine Gedanken machen, dass uns Eisschollen den Rumpf zerkratzen.

THO kokkino im Eis
SY THO kokkino im Eis
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln
THO kokkino im Eis
SY THO kokkino im Eis auf der Oste
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln

Wir sind gespannt, wie lange sich das Eis halten wird, denn für die kommende Woche sind endlich wieder wärmere Temperaturen vorhergesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.