Puerto El Arenal

Rauschefahrt zum Ballermann

Die Häfen rund um Palma de Mallorca würden wir eigentlich eher meiden. Laut Hafenführer sind sie alle vor allem „very crowded“, „extreme expensive“, „unfriendly“ oder eben zu klein für uns. Da wir jedoch unseren Besucher Hermann an Bord nehmen wollen, müssen wir wohl in den sauren Apfel beißen.

Nach gründlicher Hafenrecherche entscheiden wir uns für den Puerto El Arenal, etwas östlich von Palma. Zum Flughafen sind es nur 6 Kilometer und Supermärkte zum Bunkern sollen auch in der Nähe sein. Auch die Partymeile Ballermann 6 ist direkt um die Ecke, doch angeblich soll es im Hafen durchaus ruhig sein. Mal schauen…

Segeln nach Punta Salinas
unter Segeln nach Punta Salinas
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln
Rauschefahrt mit der THO kokkino
Rauschefahrt nach Punta Salinas
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln

Nachdem wir Porto Colom hinter uns gelassen haben, erwartet uns eine angenehme Brise. Wir setzen gleich die Segel und begeben uns auf Rauschefahrt. Mit ca. 6 Knoten brausen wir durch die Wellen in den Sonnenuntergang.

Sonnenuntergang
Sonnenuntergang auf See
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln

Bei diesem Tempo würden wir mitten in der Nacht bereits in El Arenal einlaufen. Doch nachdem wir Punta Salinas gerundet haben und den Kurs gen Palma einschlagen, kommen wir in die Landabdeckung. Wir werden langsamer und der Wind schläft im Laufe der Nacht fast ganz ein.

Noch im Dunkeln kommen wir in die Bucht von Palma und erwarten nun sehnsüchtig den Sonnenaufgang. Unser Timing ist bestens. Kurz vor der Hafeneinfahrt wird es hell und wir können uns unser Plätzchen im Hafen aussuchen.

Nun ist erst einmal Schlaf nachholen angesagt und am Abend sammeln wir dann Hermann am Flughafen ein.

Ein Gedanke zu „Rauschefahrt zum Ballermann“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.