MY Anna bei Sea trials vor Levkas

Begegnung mit der MY Anna

Mitten vor dem Eingang des Kanals nach Levkas dreht eine Superyacht erratisch mit geringer Geschwindigkeit Kreise. Wir schauen auf die AIS-Daten, um festzustellen, ob Kollisionsgefahr besteht. Aber die Motoryacht gibt kurz Gas und macht den Weg frei.

Der Blick auf das AIS war dennoch aufschlussreich. Es handelt sich um die MY „Anna“ und der Zweck ihrer jetzigen Fahrt sind „Sea trials“. Diese Seeversuche, denen sich Schiff und Mannschaft gerade unterziehen, bestehen darin, Landemanöver des Hubschraubers auf dem bordeigenen Landeplatz bei unterschiedlichen Kursen und Geschwindigkeiten auszuprobieren. Immer wieder landet der Hubschrauber auf dem Landeplatz nur wenige Meter hinter den mannshohen Radardomen dieser Superyacht, nur, um danach erneut aufzusteigen für einen weiteren Anflug.

Liebe Crew der MY Anna, nun haben wir Verständnis für Eure scheinbar willkürlichen Kreise vor unserem Bug: Mit einem neuen Schiff muss ja jedes Manöver und jeder Handschlag neu eingelernt werden. So haben wir alle die gleichen Probleme – nur eben zuweilen in einer etwas anderen Dimension.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.