Praia do Norte

Surferparadies

Nach dem herzlichen Willkommen hier in Nazaré am Vortag, beginnen wir den Tag mit einem deftigen Frühstück gemeinsam mit Dody. Im Anschluss entführt sie uns zu einem „kleinen“ Stadtrundgang.

So unscheinbar der Hafen und der untere Teil der Stadt auch sein mag, sobald man in die Oberstadt kommt, ist man einfach nur noch beeindruckt. Die Oberstadt ist auf Felsen gebaut und erinnert fast ein wenig an Bonifacio. Kreuz und quer werden wir durch die Gassen geführt und können einen tollen Blick auf das Meer genießen.

Nazaré
Nazaré
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln
Lighthouse Nazaré
Leuchtturm Nazaré
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln

Wir dehnen den Ausflug aus und laufen bis zum Leuchtturm. Die Bucht hinter dem Leuchtturm schlägt uns mit ihren brechenden Wellen in ihren Bann. In Gedanken stellen wir schon zwei Strandkörbe auf, von denen wir den ganzen Tag die Wellen beobachten könnten. Dody erzählt uns, dass die Wellen momentan noch gar nichts sind. Bis zu 30 Meter sollen die Wellen hier gelegentlich haben und an manchen Tagen sogar bis zum Leuchtturm schlagen. Direkt vor Nazaré verläuft der North Canyon, ein Unterwassercanyon mit einer Wassertiefe von bis zu 5000 Metern. Zum Festland hin wird das Wasser dann in kurzer Zeit sehr flach, wodurch diese mächtigen Wellen in der Praia de Norte entstehen können. Für Surfer sind die Wellen hier ein Paradies, die 30 Meter Wellen wohl aber auch nur für die ganz Wagemutigen unter ihnen. Auch wenn die Wellen heute bei Weitem nicht so riesig sind, können wir uns von dem spektakulären Anblick kaum losreißen und kommen deshalb erst am Abend wieder zum Boot zurück. Wir hoffen, dass sich uns auch nochmal eine Gelegenheit bieten wird, die großen Wellen beobachten zu können.

Praia do Norte Nazaré
Praia do Norte
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln
Felsen am Leuchtturm von Nazaré
Gischt umspülter Felsen
CC BY-NC-SA 4.0 Ulrike & Stefan Engeln

Ein Gedanke zu „Surferparadies“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.