Mangelware Petroleum

Da der Inhalt unseres Petroleumtanks zur Neige geht, begeben wir uns auf die Suche nach Petroleum – dem Brennstoff, den man bekanntlich überall auf der Welt problemlos kaufen kann.

Ganz bequem beginnen wir unsere Suche direkt im Marina Shop im Hafen, die sind eigentlich ganz gut ausgestattet. Dort werden wir jedoch gleich nach nebenan in den Lebensmittelladen der Marina geschickt. Doch von Petroleum keine Spur. Unser nächster Weg führt uns zu dem Ship Shop in der Stadt, aber auch er hat kein Petroleum. Sein Rat ist es, es mal bei einer ganz normalen Tankstelle zu versuchen.

Wir probieren unser Glück bei allen Tankstellen Messolonghis, insgesamt bei 4-5 Stück. Wieder werden wir nur von einem zum anderen geschickt, der letzte sagt uns, wir sollen es doch mal im Supermarkt versuchen. Wir befolgen den Rat zwar, doch wie erwartet gibt es auch dort kein Petroleum. Das wäre uns sicherlich auch bereits bei einem unserer früheren Einkäufe aufgefallen.

Auf gut Glück fahren wir noch eine Runde durch die Innenstadt, auf der Suche nach einem Geschäft, dass möglicherweise Brennstoffe führen könnte. Tatsächlich stoßen wir auf ein Ofen-/Herd- und Lampengeschäft, das wirklich alles vom Camping-Kocher bis zum Kristall-Kronleuchter im Angebot hat. Was Petroleum anbelangt, ist jedoch auch er überfordert.

Zu guter Letzt klappern wir noch zwei weitere Shops ab, dann geben wir auf. Wir überlegen kurz, wo wir denn in Deutschland Petroleum kaufen würden, doch außer im Internet haben wir da auch keine konkrete Idee. So verschließen wir den Tank ohne neue Füllung und lassen es fürs Erste gut sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.