Schiffsputz dank Wettschulden

Neuer Tag, neues Glück. Allerdings haben wir am Vorabend bereits Wetten abgeschlossen, was am nächsten Tag nicht funktioniert – Wetteinsatz: Putzen.

 

Programm für heute: Motor anwerfen und ggf. Batterien laden. Wir kontrollieren den Kühlwasser- und den Ölstand, alles in Ordnung, und starten dann den Motor, nicht ohne die Befürchtung, der Dieselfilter könnte sich aufgrund der Standzeit zugesetzt haben. Aber, oh Wunder, der Motor startet ohne Probleme. Endlich haben wir etwas entdeckt das auf Anhieb funktioniert und werden nun mutig. Zum ersten Mal überhaupt wollen wir die Webasto-Heizung anwerfen; diese hatte nicht einmal der Gutachter getestet. Natürlich drehen wir nicht am Startknauf, ohne zuvor wieder Wetten abzuschließen. Dass Timm uns bereits genau erklärt hat, wo wir ein Webasto-Service-Kit zur Fehlersuche herbekommen würden, stärkt auch nicht gerade unser Vertrauen. Doch auch die Heizung tut auf Anhieb ihre Pflicht.

 

Um unser Glück bloß nicht auszureizen, verbringen wir den restlichen Tag damit, die eigentlich gar nicht fälligen Wettschulden einzulösen – sprich: Putzen und Aufräumen.

Ein Gedanke zu „Schiffsputz dank Wettschulden“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.